Hallo, lieber Besucher, liebe Besucherin,

schön, dass Sie sich etwas Zeit nehmen, um auf unserer neu gestalteten Homepage Informationen über uns einzuholen:

Wir, das heißt unser Team, besteht aus drei menschlichen Mitarbeiterinnen und mehreren tierischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Aber dazu später. Jetzt möchte ich Ihnen erst mal die Praxis etwas vorstellen.

Die Praxis wurde 2005 gegründet und im Oktober 2006 von mir übernommen. Seither bemühen wir uns um ehrliche Aufbauarbeit auf ergotherapeutischer Basis. Die Praxis befindet sich in Weimar-Schöndorf mit wunderschönem Blick über die Dächer der Stadt. Mittels Fahrstuhl ist auch ein leichteres Erreichen der Praxisräume im ersten Stock möglich.

Die Räumlichkeiten erstrecken sich auf über 100 m². Inbegriffen sind ein großer Bewegungsraum, eine Werkstatt, ein Büro mit Zweitfunktion Hirnleistungstraining, einem Raum für speziell Handpatienten. Weiterhin verfügt die Praxis über einen kleinen, aber feinen Warteraum, eine Diele, eine Küche, auch für Patienten nutzbar, sowie einen Balkon für kleinere Gartentherapien.




Zu uns kann jeder Patient kommen. Wir sind für alle Kassen zugelassen und kommen auf Rezept auch zu Ihnen nach Hause.
Per Telefon sind wir jederzeit erreichbar, die Technik macht´s möglich! Die Behandlungen finden nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt. Sollten diese Ihrerseits nicht wahrgenommen werden können, so ist das auch kein Beinbruch – melden Sie sich einfach rechtzeitig bei uns - möglichst bis 24 Stunden vorher.


Unser Team

Jacqueline Hopfe


  • Geb. 1969 in Dresden, 1 Kind
  • 1998 Abschluss als Bankkauffrau,
  • 2006 Abschluss als Ergotherapeutin
  • Praxisinhaberin seit 10/2006,
  • derzeitiger Einsatzschwerpunkt:
    angeborene und erworbene neurologische Erkrankungen

Mein ergotherapeutischer Werdegang

Juli 2006 erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zur Ergotherapeutin an der "DEB e. V." Weimar

Am 01. Oktober 2006 Übernahme der ergotherapeutischen Praxis in Weimar-Schöndorf, Schillerhöhe 32 durch Jacqueline Hopfe

Ein Großteil meiner Behandlungstätigkeit erfolgt nach Ansätzen des/des

  • Bobath – Konzeptes
  • Perfetti – Konzeptes
  • Sensorische Integrationstherapie
  • FOTTh (Facio oraler Trakt–Therapie)
  • Feldenkrais–Bewegungslehre

Fortbildungen

2006 Tiergestützte Therapie
2006 Ein Hund im Therapeutenteam–Wegbereiter und Brückenbauer
2006 Frühkindliche Reflexe –
  Ihre Auswirkungen auf Lernen und Verhalten
2006 Diagnostik zur Grafomotorik
2007 Grundkurs Kinaesthetics
2007 Handtherapie-Grundkurs
2007 Sensorische Integrationstherapie (S.I.)-Einführung
2007 Anamnese und Befundung in der Pädiatrie
2007 Handtherapie-Aufbaukurs
2008 Manualmedizin für Kinder mit KISS/KIDD Problematik
2008 Manualtherapeutische Behandlung Hand
2008 Manualtherapeutische Behandlung–Ellenbogen–Refresher Hand
2008 Manualtherapeutische Behandlung-Schulter
2008 Lernen in Bewegung
2008 Therapeutische Rückenschule
2008 Bobath-Kindertherapie mit S.I.-EBS I
2011 DRK Erste-Hilfe-Training


Zusatzqualifikationen:

2007 Rückenschullehrer, seither Anschlussfortbildungen
2009 Psychomotorik
2009 Dolo-Taping
2010 Yoga für den Rücken
2011 Pilates für den Rücken
2011 Abschluss zum Triggerpunkttherapeuten nach Travel & Simmons

seit 2011 Ausbildung zum Therapiebegleithundeteam bei mittt nach Maßgabe des TBD e.V.


Mitgliedschaften:

DVE, Forum Gesunder Rücken, TBD e.V.


Sonstige Aus- und Fortbildungen:

Fachübungsleiter-C für Reha-Sport
Fachübungsleiter-B für Breiten- und Gesundheitssport

Ute Herold


  • Geb. 1968 in Weimar, 2 Kinder
  • 1987 Abschluss als Gebrauchswerber,
    Spezialisierung Werbegestalter
  • 2006 Abschluss als Ergotherapeutin in Weimar
  • Mitarbeiterin seit 10/2006
  • derzeitige Einsatzschwerpunkte:
    Wachkoma, Handtherapie, Linkshändigkeit

Fortbildungen:

2006 Ein Hund im Therapeutenteam–Wegbereiter und Brückenbauer
2006 Frühkindliche Reflexe–
  Ihre Auswirkungen auf Lernen und Verhalten
2007 Handtherapie-Grundkurs
2007 Handtherapie-Aufbaukurs
2008 Manualtherapeutische Behandlung-Hand
2008 Manualtherapeutische Behandlung–Schulter
2008 Manualmedizin für Kinder mit KISS/KIDD Problematik
2009 SI Motodiagnostik
2009 Antwort finden auf Spastik und Kontrakturen
2009 Bewegtes Lagern
2009 Tapen-Klassisch
2010 Training tiefer Rückenmuskulatur
2011 Grundkurs Maietta-Hatch Kinaesthetics in der
 Bewegungspädagogik/-therapie
2011 Austestungsverfahren zur Feststellung der Händigkeit
2011 Grundlagen der Hygiene in Einrichtungen zur Pflege
2011 DRK Erste-Hilfe-Training
2011 Rehavista-Fortbildung: TobiiCommunicator Workshop Basis

Susanne Noé


  • Geb. 1987, 1 Kind
  • 2009 Abschluss als Ergotherapeutin
  • Mitarbeiterin seit 12/2010
  • derzeitige Einsatzschwerpunkte:
    Handtherapie, neurologische Patienten, Entwicklungsverzögerungen bei Kindern

Fortbildungen:

2011 Sensorische Integrationstherapie und ICF–zwei Schuhe, die zusammen passen
2011 Tiergestützte Therapie–wenn Hunde Wege bereiten und Brücken bauen
2011 DRK Erste-Hilfe-Training


Zusatzqualifikation:

seit 2011 Ausbildung zur Handtherapeutin an der AFH Bad Münder

Christin Gonsior


  • Geb. 27.11.1988 in Suhl, ledig
  • 2010 Abschluss als Ergotherapeutin an der IBKM in Heldrungen
  • derzeit Studentin der Förderpädagogik und LLT-Psychologie an der Universität Erfurt
  • derzeitiger Einsatzschwerpunkt: Neurologie, Geriatrie


Tierische Mitarbeiter

Minnie Hopfe


  • Geb. 11/2008 in Oberweimar, kinderlos
  • seit 2011 Ausbildung zum Therapiebegleithund bei mittt.

Annabelle Hopfe


  • Aufgewachsen in Weimar, Moschusschildkröte, kinderlos
  • beobachtet gern die Menschen vor dem Fenster.

Antennenwelse


Als weitere Vertreter der Unterwassermitarbeiter:
  • Antennenwelse, aufgewachsen in Weimar
  • Es gibt viel zu putzen! Bitte nicht stören!

Meerschweinchen


v. l. n. r.:
  • Löwenköpfchen – wbl., geb. 2007, Glatthaar
  • Ginny – wbl., geb. 2009, Merino
  • Macho – ml., geb. 2009, Peruaner